14.02.2007 13:04 |

Weniger Sex

Katie Price hat nur noch fünf Mal die Woche Sex

Seit der Geburt von Sohnemann Junior herrscht Flaute im Bett von Popsänger Peter André: Gemahlin Katie Price hat den Sex nämlich, wie sie sagt, drastisch reduziert. Schließlich wollen die beiden Turteltäubchen nicht inflagranti beim Liebesspiel vom Nachwuchs erwischt werden.

In einem Chat mit Mitgliedern der MySpace-Community plauderten das Ex-Boxenluder und Ehemann Peter über ihr gemeinsames Liebesleben. Dummerweise befand sich auch ein Reporter der britschen "Sun" unter den Lauschenden, so dass nun die ganze Welt weiß, dass es in Katies Bett derzeit weniger heiß hergeht.

So hätten Katie und Peter mittlerweile wesentlich seltener Sex - nämlich nur noch vier bis fünf Mal in der Woche. Andere würden sich angesichts solcher Werte zufrieden geben, dem Busenmodel scheint das allerdings zu wenig zu sein.

Grund für die drastische Reduktion: die lieben Kinderchen. "Wenn du Kinder hast, ist das mit dem Sex immer ein bisschen schwerer, da eines immer hereinspazieren könnte, wenn du gerade bei der Sache bist." Der Sex werde daher "sorgfältig geplant", verrät Katie.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol