So, 21. Oktober 2018

Für Street View

08.10.2017 20:56

Das Google-Auto ist in Graz unterwegs

Nach Wien und Linz wird jetzt auch Graz für Google Street View fotografiert. 400 Straßenkilometer werden dafür abgefahren. Ab Mitte nächsten Jahres wird man dann per Mausklick durch die Murmetropole spazieren können. Aufgrund von datenschutzrechtlichen Bedenken ist das bisher nicht möglich gewesen.

Ein Auto mit einem Wiener Kennzeichen und einem seltsamen Gestell auf dem Dach kurvt derzeit durch die steirische Landeshauptstadt. Des Rätsels Lösung findet sich an der Autotür. "Google Maps Street View", steht da.

Auf dem Autodach sind Kameras montiert, 15 Stück. Alle paar Meter schießen sie ein 360-Grad-Panorama-Foto. Die Fotos werden hinterher so bearbeitet, dass man virtuelle Stadtrundgänge machen kann. Gesichter von Passanten und Nummerntafeln werden unkenntlich gemacht.

Das Google-Auto ist nur auf öffentlichen Straßen unterwegs. Und was ist mit dem Stadtzentrum?, werden sich jetzt viele fragen. Für Fußgängerzonen, wie die Herrengasse, gibt es einen eigenen Kamera-Rucksack.

Bis die ganze Stadt fotografiert ist, kann es eine Weile dauern. Fotografiert wird nämlich nur bei Schönwetter. Ab Sommer 2018 soll Graz auf Google Street View zu sehen sein.

Ernst Grabenwarter, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.