Fr, 17. August 2018

Schreckliche Bilanz

30.08.2017 09:18

Kindes-Missbrauch: Tirolweit 125 Fälle in 3 Jahren

Fassungslosigkeit herrscht in ganz Tirol, nachdem Montag Abend der Fall eines schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen im Bezirk Kitzbühel publik wurde. Ein 38-Jähriger soll sich an zumindest zwei Burschen vergangen haben. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass dies leider kein Einzelfall ist.

Tragische, teils unfassbare Geschichten schreibt das Leben in Tirol fast jeden Tag - sind dann auch noch Kinder betroffen, ist es umso dramatischer. So wie etwa im aktuellen Fall im Bezirk Kitzbühel. Seit Mitte Juli soll dort ein mutmaßlicher Pädophiler (38) sein Unwesen getrieben und zumindest zwei unmündige Burschen missbraucht haben. Von Seiten der Polizei hält man sich dazu bedeckt: "Er ist verdächtig und geständig, mit den beiden geschlechtliche Handlungen ausgeführt zu haben. Zudem besteht der Verdacht, dass er sich pornografische Darstellungen von Minderjährigen verschafft hat." Mehr wollten die Ermittler nicht preisgeben. "Aus Gründen des Opferschutzes", wie es heißt.

Verdächtiger in U-Haft

Am Montag klickten beim mutmaßlichen Täter die Handschellen. Er wurde in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert. Über ihn wurde die U-Haft verhängt.

Allein im Vorjahr 49 Übergriffe

Leider kommt es in Tirol nicht selten vor, dass sich Erwachsene an Kindern vergehen. Laut einer Statistik des Innenministeriums wurden in den Jahren 2014 bis 2016 hierzulande insgesamt 125 Fälle sexuellen Missbrauchs von Unmündigen verzeichnet. Allein im Vorjahr gab es 49 derartige Übergriffe - 27 davon wurden als "schwer" eingestuft.

Zurück bleiben die Opfer, die das Trauma oft ein Leben lang nicht verarbeiten können. Egal, ob Erwachsener oder Kind, ein sexueller Übergriff ist nicht so einfach wegzustecken. Das Grundvertrauen eines Menschen wird dadurch aufs Tiefste erschüttert, wissen Experten.

Hubert Rauth, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Slowaken wüteten
Fan-Randale in Wien: Polizistin erleidet Beinbruch
Fußball International
Schweiz-Fehlstart
Kein Tor, kein Punkt: Holzhausers Horror-Bilanz
Fußball International
City im Pech
De Bruyne fällt für ganze Herbstsaison aus!
Fußball International
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.