Mi, 18. Juli 2018

Tamagotschi & Co.

27.07.2017 07:01

Vor Fidget-Spinner: Die Trend-Spiele von damals

"Fidget Spinner" sind unglaublich beliebt. Sie finden sich nicht nur auf jedem Schulhof sondern auch unter jedem Konferenztisch. Gab es früher auch schon solche Trend-Spielzeuge? City4U hat sich auf eine Reise durch die Zeit begeben.

Jahr 2017: Fidget-Spinner
Diese kleinen "Ventilatoren" balanciert man auf der Fingerkuppe und vollführt dabei Tricks. Dies soll beruhigend und stressbefreiend wirken.

Jahr 2000: Pokémon und Yu-Gi-Oh! Karten
Letztes Jahr versetzte die App "Pokemon Go" alle Pokemon-Fans in Aufruhr. So fühlten sie sich in ihre Kindheit zurückversetzt, als sie auf dem Schulhof und nach der Schule Pokémon-Karten tauschten. Yu-Gi-Oh! war damals weniger bekannt, aber hatte trotzdem noch eine beträchtliche Fangemeinde.

Jahr 1990 bis 2000: Scoubidou
Vorbei sind die Zeiten als wir uns auf dem Schulhof gegenseitig Freundschaftsarmbänder aus Plastikbändern geflochten haben. Wir kannten alle Macramé-Tricks und Flechttechniken, die es gab. Beigebracht haben wir uns das gegenseitig, denn YouTube-Tutorials gab es damals noch nicht.

Jahr 1990 bis jetzt: Panini Fußball-Karten
Sammelkarten von Panini erleben alle zwei Jahre eine Hochkonjunktur - immer dann, wenn WM oder EM ist. Solange Fußball hochgelebt wird, werden diese Sammelkarten auch nie aus der Mode kommen.

Jahr 1995: Tamagotchi
Erinnert ihr euch noch an unser digitales Haustier, das schlimmer als jeder Sims war und zu jeder vollen Stunde gefüttert und bespielt werden musste. So schlimm war es, dass Tamagotchis in sämtlichen Kindergärten und Schulen verboten wurden. Damit aber unser heißgeliebtes Haustier nicht starb, mussten sich unsere Eltern während ihrer Arbeitszeit darum kümmern.

Jahr 1980: Zauberwürfel
Erfunden vom ungarischen Bauingenieur und Architekt Ernõ Rubik, versetzte der Rubiks Cube, auch unter Zauberwürfel bekannt, eine gesamte Generation ins Grübeln. Wer es schaffte, alle Seiten mit derselben Farbe zu haben, war demnach ein Genie.

Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.