10.01.2016 21:25 |

Special Olympics

Die große Generalprobe ist eröffnet

"Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen." Die Begeisterung, mit der am Sonntag Sportler mit mentalen Beeinträchtigungen aus 22 Nationen den traditionellen Athleten-Eid leisteten, kannte keine Grenzen - pure Freude auf die kommenden Wettkämpfe in ihren Gesichtern! Sie sind es, die bis Donnerstag in Schladming, Graz und in der Ramsau im Mittelpunkt stehen: bei der Generalprobe ("Pre-Games") zu den Weltwinterspielen 2017.

Und für sie standen im WM-Stadion der Planai große Sportlernamen Spalier. Österreichs Sportlerin des Jahres, Anna Fenninger, sprach den Eid, Annemarie Moser-Pröll, Felix Gottwald, Hans Knauß, Michael Tritscher, Trixi Schuba, Christian Hoffmann fungierten als Fahnenträger. "Für uns ist das eine Ehrensache", waren sich die vielfachen Medaillengewinner einig.

Dabei sein war auch für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer Pflicht, er schwänzte sogar eine Parteisitzung in Wien. "Ich bin viel lieber in Schladming", sprach er und nahm die offizielle Eröffnung vor. Die Politik war stark vertreten: mit den Ministern Rudolf Hundstorfer und Gerald Klug, mit Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer, den Landesräten Doris Kampus, Ursula Lackner und Christian Buchmann, den Bürgermeistern der drei Gastgebergemeinden Jürgen Winter (Schladming), Siegfried Nagl (Graz) und Ernst Fischbacher (Ramsau). Auch Bischof Wilhelm Krautwaschl und Ex-Model Heather Mills zogen mit den Sportlern in die Arena ein.

"Die Flamme ist nie erloschen"
Beeindruckt war auch die Generalsekretärin von Special Olympics, Mary Davis: "1993 wurde mit den Special Olympics in der Steiermark ein Feuer der Menschlichkeit entfacht - schön, dass diese Flamme nie erloschen ist." Spätestens seit der gelungenen Eröffnung gestern steht fest, warum sich die Special Olympics bei uns so wohlfühlen…

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.