19.10.2005 17:15 |

Fruchtbarkeits-Magie

Copperfield will auf Bühne Mädchen schwängern

Er hat schon viele verzaubert – zumeist aber nur mit seinen spektakulären Tricks und Illusionen. Diesmal will sich David Copperfield aber wirklich an die Frau wagen. In einem Interview mit dem deutschen Magazin "Galore" kündigt der Meistermagier für seine nächste Show etwas Fruchtbares an: Er will auf der Bühne eine Frau schwängern, ohne sie anzugreifen!

Wie das gehen soll, hat der Magier natürlich nicht verraten. Nur so viel: "Es gibt mehr im Leben als das Leben selbst, und das zu zeigen ist meine Aufgabe. Irgendwer hat einmal behauptet, es gäbe im Ganzen bloß sieben verschiedene Zaubertricks. Bullshit! Es gibt noch eine Menge Neuland zu erobern. Im Rahmen meiner kommenden Shows werde ich live auf der Bühne ein Mädchen schwängern".

Copperfield, der gerade durch Österreich tourt, ist in seinen Shows schon durch die chinesische Mauer spaziert, hat sich unzählige Male in Luft aufgelöst und schweres Gerät verschwinden lassen – darunter auch tonnenschwere Panzer und die amerikanische Freiheitsstatue.

Wovon die Menschen wirklich träumen
In seiner derzeitigen Show "An Intimate Evening of Grand Illusion" geht es ihm darum, die Träume der Menschen wahr werden zu lassen. Daran orientieren sich auch die Showteile. In einem Interview erzählte Copperfield von seiner Zauberparade: Kein Mensch träume davon, einen Hasen aus dem Hut zu zaubern oder die Freiheitsstatue verschwinden zu lassen. Die Menschen träumten eher von einem Motorrad, einem Auto oder einem Gewinn im Lotto. Diese Träume wolle er auf der Bühne wahr werden lassen.

"Jeder kann Außergewöhnliches tun"
Copperfield: "Ich glaube in der Tat, dass es da draußen Dinge gibt, die wir uns empirisch nicht erklären können. Das Telefon klingelt - und wir wissen intuitiv, wer anruft. So etwas lässt sich trainieren, verstärken. Wenn man das begriffen hat, ist man im Stande, Außergewöhnliches zu tun." Der Magier weiter: "Denken Sie an ein unter einem tonnenschwerem Auto eingeklemmtes Kind. Es sind Fälle dokumentiert, in denen eine zierliche Frau plötzlich in der Lage war, das Auto anzuheben und es zu befreien!"

Wie er das mit der „unbefleckten Empfängnis“ jetzt wirklich gemeint hat, bleibt sein Geheimnis - man könnte auch davon ausgehen, dass David Copperfield Bäuchlein hin und her zaubert. Ganz so abwegig ist die Idee dann doch wieder nicht, wenn man sich das Konzept seiner neuen Show ansieht: Darin soll es um Leben und Tod gehen…

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol