11.03.2013 07:48 |

Kardinal Schönborn:

"Übermenschliche Anforderungen an neuen Papst"

"Es sind nahezu übermenschliche Anforderungen, die an das Petrus-Amt heute gestellt werden", erklärte der Wiener Erzbischof Christoph Schönborn am Sonntag in seiner Titelkirche Gesu' Divino Lavoratore in Rom. "Das Konklave ist nach dem Amtsverzicht von Benedikt XVI. in der gesamten Geschichte der Kirche einzigartig."

"In den vergangenen Tagen haben die 115 Kardinäle aus aller Welt in Generalkongregationen intensiv beraten", erzählte Christoph Schönborn. "Selten habe ich in der Weltkirche so viel Ehrlichkeit, Klarheit, Weite, Wohlwollen und Zuversicht erlebt." Und: "Die Kardinäle sind sich der ernsten Situation der Kirche bewusst. Über viele Zeichen der Hoffnung, aber auch über Fehler und Versagen wurde offen gesprochen", versicherte er.

Der Wiener Erzbischof erinnerte auch daran, dass die Purpur-Träger bei ihrer Stimmabgabe mit Blick auf das "Jüngste Gericht" in der Sixtinischen Kapelle sagen werden: "Ich rufe Christus, der mein Richter ist, zum Zeugen an, dass ich den wähle, von dem ich glaube, dass er nach Gottes Willen gewählt werden muss." Tatsächlich wird in den italienischen Gazetten heftig darüber spekuliert, wer der nächste Mann auf Petri Stuhl sein wird (siehe Infobox).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.