Unfall in Testspiel

Schlimme Szene: Choreografie kracht auf Fans

Fußball International
23.06.2024 10:42

Der Schock stand allen ins Gesicht geschrieben. Beim Testspiel zwischen dem FC Twente und RKVV Stevo Geesteren lief eine Choreografie gewaltig schief. Mehrere Personen wurden verletzt.

Was war passiert? Die an einem Kran befestigte Choreo löste sich plötzlich und stürzte auf die darunter stehenden Anhänger, wie ein Video in den sozialen Medien zeigt.

Zahlreiche Verletzte
Während einige Zuschauer die Hände über den Kopf zusammenschlugen, liefen die Twente-Spieler zu ihren Fans. Zwei Helikopter landeten auf dem Rasen, zunächst war die Rede von mehreren schwer verletzten Anhängern.

Wie „Telegraaf“ berichtet, wurden mindestens zehn Personen verletzt, alle sollen sich außer Lebensgefahr befinden. Das Spiel wurde abgesagt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele