Musik-Wettbewerb

„Das ist prima!“: Nachwuchs vergoldet sein Talent

Niederösterreich
21.06.2024 09:15

„Prima la Musica“-Preisträger stellten beim Konzert ihr Können unter Beweis: Der heimische Nachwuchs ergatterte beim Wettbewerb achtmal Gold.

Musikalisch hat das weite Land einiges zu bieten – auch was den Nachwuchs betrifft. Dieses „goldene“ Talent wurde auch heuer beim Bundeswettbewerb „Prima La Musica“ unter Beweis gestellt. In Südtirol fuhren die jungen Musiker achtmal Gold für Niederösterreich ein. Beim Konzert der Preisträger konnte sich das Publikum bei der emotionalen Reise durch die Welt der Musik persönlich von ihrer Begabung überzeugen.

DrumX2 (Bild: DANIELA MATEJSCHEK)
DrumX2
Allegro Vivo (Bild: DANIELA_MATEJSCHEK)
Allegro Vivo
Ofenauer-Haas, Fally, Gratschmaier, Schüttengruber, Hofer, Ballwein, Khadem, Schidl, Lammerhuber (Bild: DANIELA_MATEJSCHEK)
Ofenauer-Haas, Fally, Gratschmaier, Schüttengruber, Hofer, Ballwein, Khadem, Schidl, Lammerhuber

„Die Jugend zeigte nicht nur ihr technisches Können, sondern auch ihre Leidenschaft und Hingabe zur Musik und bewies damit eindrucksvoll die außergewöhnliche Qualität des musikalischen Nachwuchses,“ betont Tamara Ofenauer-Haas, Geschäftsführerin des heimischen Musik- und Kunstschul-Managements.

Mit dabei waren etwa Benedikt Wieser und Jakob Erdler von DrumX2, Sängerin Sophie Kendlbacher und die Harfinistin Barbara Karoline Gföllner.

Auftritt auf der Donaubühne Tulln
„Auch heuer werden wir einen Preisträger von ,Prima La Musica‘ zu uns auf die Donaubühne bringen“, freut sich Star-Geigerin Lidia Baich auf den Auftritt bei „Götterklang trifft Donaugold“ am 22. August in Tulln.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele