Aktion der Caritas

Zuerst Müll sammeln, dann Electric Love feiern

Salzburg
14.06.2024 15:00

Die youngCaritas veranstaltet im Rahmen des Electric Love Festivals eine Aktion zur Müllvermeidung. Freiwillige können sich im Anschluss an die „Arbeit“ ins Getümmel werfen. Es warten ein Tagespass und Verpflegung beim elektronischen Mega-Event im Nesselgraben. 

Zigtausende Leute bei einem mehrtägigen Festival bedeuten vor allem eines: gute Stimmung! Doch auch Tonnen an Müll sammeln sich dabei an. Einen Beitrag zur Vermeidung dessen möchte die youngCaritas mit ihrer „Clean-up Action“ im Rahmen des Electric Love Festivals leisten (4. bis 7. Juli). Junge Freiwillige im Alter von 18 bis 30 Jahren sind dabei pro Tag sechs Stunden im Einsatz, um Müll zu sammeln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen dabei aber auch weitere Festival-Gäste davon überzeugen, ihre Abfälle nicht unbedacht liegenzulassen. Als Dankeschön darf man für einen Abend in die Menge eintauchen. Es gibt nämlich einen Tagespass als Belohnung sowie ein Ticket für den Campingplatz und Verpflegung vor Ort. Alle Informationen sind unter https://wirhelfen.shop/elf-clean-up-action/ zu finden.

Die Aktion kommt auch dem gemeinnützigen Zweck zugute: Der Veranstalter des Electric Love Festivals unterstützt im Gegenzug regionale Caritas-Projekte.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele