Posten wäre frei

Klopp zu Red Bull? Berater reagiert auf Gerüchte

Fußball International
12.06.2024 20:58

An den Gerüchten, Jürgen Klopp könne Fußball-Boss bei Red Bull werden, ist nicht dran. Das betonte Klopps Berater Marc Kosicke.

„Totaler Quatsch“, sagte Kosicke dem TV-Sender Sky.

Vor allem die „Salzburger Nachrichten“ verbreiteten das Gerücht mit einem Bericht in ihrer Online-Ausgabe. Die Tageszeitung berief sich auf „mehrere voneinander unabhängige Quellen“, nach denen der deutsche Erfolgscoach „Head of Global Soccer“ beim Getränkekonzern aus Fuschl werden könnte. Red Bull dementierte laut „SN“ eine Verpflichtung Klopps. Das tat nun auch sein Berater Marc Kosicke.

Jürgen Klopp (Bild: AFP or licensors)
Jürgen Klopp

Posten bei Red Bull frei
Klopp hatte Liverpool nach der abgelaufenen Saison vorzeitig verlassen und wiederholt betont, sich erst einmal eine Auszeit vom Fußball nehmen zu wollen. Bei Red Bull ist der Posten des „Fußball-Bosses“ seit dem Rückzug von Oliver Mintzlaff unbesetzt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele