74 km/h zu schnell

Raser hatte drei Kinder im Auto – Pkw abgenommen

Tirol
03.06.2024 06:00

Was hat sich der junge Mann dabei nur gedacht? Mit drei Kindern (4, 9 und 10 Jahre) im Auto raste ein 20-Jähriger in Imst in Tirol über eine Landesstraße. Eine gefährliche Fahrt, die den Lenker jetzt nicht nur den Führerschein kostet. 

Der Vorfall ereignete sich Sonntagnachmittag im Bereich der Imster Industriezone. Dort führte die Landesverkehrsabteilung auf der Landesstraße L249 Radarmessungen durch. Die Beamten staunten nicht schlecht, als ihnen kurz vor 15 Uhr ein besonders eiliger Autofahrer vor die Linse kam.

Mit 124 km/h in 50er-Zone
Das Fahrzeug des 20-Jährigen hatte laut Messungen eine Geschwindigkeit von 124 km/h. In dem Straßenabschnitt sind jedoch nur 50 km/h erlaubt. Besonders erschreckend: Der junge Mann war mit drei Kindern im Auto unterwegs. Die Polizei stoppte den Raser. Dieser musste nicht nur seinen Probeführerschein abgeben, sondern auch sein Fahrzeug. Dieses wurde von der Exekutive beschlagnahmt. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele