Finanzspritze in Tirol

Naturschutzabgabe gibt der Umwelt etwas zurück

Tirol
10.05.2024 16:00

Für Projekte, die einen Eingriff in die Natur darstellen und daher eine naturschutzrechtliche Bewilligung oder eine Umweltverträglichkeitsprüfung brauchen, muss man in Tirol seit dem Jahr 1990 eine Naturschutzabgabe bezahlen. Das damit erwirtschaftete Geld fließt anschließend in Projekte zum Erhalt des Lebens- und Naturraumes in unserem Land retour.

In Tirol wurden 2023 durch die Naturschutzabgabe rund 1,8 Millionen Euro eingenommen, zum Beispiel aus dem Bau von Seilbahntrassen, Beschneiungs- oder Sportanlagen. Diese Summe wurde kürzlich bei einer Sitzung des Naturschutzbeirates präsentiert.

Demnach werden laut Land Tirol 40 Prozent des Geldes für die Förderung von Naturschutzprojekten zur Verfügung gestellt, beispielsweise für die Bekämpfung von invasiven Pflanzenarten, für verschiedene Maßnahmen in den Tiroler Schutzgebieten oder für tirolweite Schutzprojekte wie etwa das Tagfalter-Monitoring.

Ein weiteres Projekt, das durch die Naturschutzabgabe unterstützt wird: Neophytenbekämpfung mit Schulklassen in der Pflacher Au (Bezirk Reutte). (Bild: Naturpark Tiroler Lech/Winkelmair)
Ein weiteres Projekt, das durch die Naturschutzabgabe unterstützt wird: Neophytenbekämpfung mit Schulklassen in der Pflacher Au (Bezirk Reutte).

180 Naturschutz-Projekte im Vorjahr gefördert
Die restlichen 60 Prozent von den 1,8 Millionen Euro sind für den Klimaschutz vorgesehen. Konkret werden sie zum größten Teil in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs fließen.

Naturschutzlandesrat René Zumtobel (SPÖ) zeigte sich im Rahmen der Sitzung zufrieden: „Es freut mich, dass mit den Mitteln aus der Naturschutzabgabe auch 2023 wieder viele Projekte gefördert wurden und damit der Natur etwas zurückgegeben wird.“

Im vergangenen Jahr wurden mit den Mitteln aus der Naturschutzabgabe in Tirol fast 180 Projekte mit insgesamt 800.000 Euro unterstützt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele