TiCare Innovations

Start-up setzt Fokus auf bessere Wundversorgung

Tirol
11.05.2024 18:00

Das Tiroler Start-up TiCare Innovations tüftelt an neuen Lösungen bei der Behandlung von chronischen Wunden. Auch Augmented Reality kommt dabei zum Einsatz. Der Geschäftsführer bringt 20 Jahre Erfahrung in der Praxis in sein Unternehmen ein.

Im Gesundheitssektor will ein neues Start-up aus Tirol mitmischen. Gegründet wurde es von Florian Kreidl und nennt sich TiCare Innovations. Vor allem in der Wundversorgung möchte der Geschäftsführer neue Maßstäbe setzen. Der Neo-Unternehmer war selbst mehr als 20 Jahre in die Arbeit mit chronischen Wundpatienten involviert. „Die Vertrautheit mit dem Leidensdruck dieser Patienten treibt mich an, Veränderungen zu bewirken und innovative Lösungen zu entwickeln“, erklärt Kreidl gegenüber der „Tiroler Krone“.

Zitat Icon

TiCare Innovations ist für den Wissenstransfer zuständig und liefert das praktische Wissen in der Behandlung von chronischen Wunden, sowohl im klinischen Umfeld als auch im Umfeld der Wundpraxen und Hauskrankenpflege.

Florian Kreidl

„Einzigartige Kombination von Mikronährstoffen“
Eine dieser Lösungen ist das Produkt „VV und Komplex Pro“. „Es zeichnet sich durch seine einzigartige Kombination von Mikronährstoffen aus, die speziell darauf abzielt, die Wundheilung zu unterstützen. Andere Produkte basieren häufig nur auf diesen Stoffen“, klärt Kreidl auf. Zudem ermögliche die Menge und Textur des Produktes „eine leichte Einnahme und Integration in den Alltag der Patienten und Patientinnen“. 

Eine andere Lösung ist das Projekt „AR Wundmanagement“, das TiCare Innovations in Kooperation mit dem Kufsteiner Unternehmen AR Technology und der fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH in Innsbruck entwickelt.

Symbolbild (Bild: thinkstockphotos.de)
Symbolbild

„AR Wundmanagement“ für effizientere Pflege
Dazu erklärt Kreidl: „AR Technology sind Experten auf dem Gebiet von Augmented Reality, die mit ihrem Team aus Medizininformatikern und Medtech-Entwicklern die technologische Basis des Produktes liefern. Die fhg, die seit nahezu 20 Jahren akademische Wundmanager ausbildet, kümmert sich um den wissenschaftlichen Zugang und begleitet und unterstützt das Projekt mit Forschung, Markt- und Bedarfsanalyse. TiCare Innovations ist für den Wissenstransfer zuständig und liefert das praktische Wissen in der Behandlung von chronischen Wunden, sowohl im klinischen Umfeld als auch im Umfeld der Wundpraxen und Hauskrankenpflege.“

An weiterer Umsetzung wird gearbeitet
Durch den Einsatz von Augmented Reality können Pflegekräfte vor Ort wertvolle Informationen erhalten, die zu einer verbesserten Wundversorgung führen und so den Pflegeprozess effizienter machen.

Abschließend verrät der Geschäftsführer, dass man aktuell mit einem der größten Unternehmen für Wundmaterialien an der weiteren Umsetzung arbeite. „Den Namen dürfen wir aber noch nicht nennen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele