Campingurlaub boomt

Echt praktisch: Die Unterkunft reist gleich mit

Niederösterreich
25.04.2024 11:02

Neuer Lifestyle: Deutlicher Anstieg der Nächtigungszahlen bei Camping – die Branche freut sich über ein Rekordergebnis in den vergangenen 30 Jahren. Und der positive Trend hält weiter an.

Camping boomt! Mit dem besten Ergebnis in 30 Jahren kann die Branche mehr als zuversichtlich in die Zukunft blicken. Zum Start in die neue Saison – seit Mitte April haben in Niederösterreich vielerorts die Campingplätze geöffnet – darf man sich über eine Rekordbilanz freuen. Denn rund 55 Betreiber konnten im Vorjahr 293.000 Nächtigungen verbuchen, das entspricht einem bundesweiten Anteil an Nächtigungen von etwa vier Prozent.

293.000 Nächtigungen auf Campingplätzen wurden im Vorjahr in NÖ verbucht. (Bild: ADAC/WKNÖ)
293.000 Nächtigungen auf Campingplätzen wurden im Vorjahr in NÖ verbucht.

Das beste Ergebnis seit 1993: „Damit wurden die Vor-Coronazahlen um 32.000 Übernachtungen oder zwölf Prozent übertroffen“, freut sich Karl-Heinz Kaiser von der Wirtschaftskammer. Der Anstieg sei maßgeblich Gästen aus Österreich (39,5 Prozent) zu verdanken. Neben Deutschen mit plus 4,5 Prozent, verzeichnen laut dem Branchensprecher Urlauber aus Tschechien, der Slowakei, Polen, Ungarn und Slowenien gemeinsam einen Anstieg von 25 Prozent.

Zitat Icon

Die Politik ist gefragt, gemeinsame, leistbare Marketingkampagnen zu planen und umzusetzen. Hier ist vieles noch ungelöst.

Karl-Heinz Kaiser, WKNÖ-Sprecher der Campingplatzbetreiber  

Und immer mehr Touristen wollen dem neuen Lifestyle-Trend folgen. Dafür werden immer mehr alltagstaugliche Fahrzeuge, die alles für den Urlaub bieten, sowie Fahrzeuge mit Dachzelten sowie klassische Zelte angeschafft. „Die Ära des einheitlichen Campingtourismus weicht einem wachsenden Bedürfnis nach individuellen und unverwechselbaren Reiseerfahrungen. Neben traditionellen Campingplätzen, die teilweise Glamping bieten, also mit Mietunterkünften ausgestattet sind, haben sich alternative Angebote wie Wohnmobilstellplätze sowie naturnahe Plätze etabliert, die immer stärkere Nachfrage verzeichnen“, so Kaiser.

Anliegen für die Zukunft 
Trotz Rekordergebnis werden moderne, zeitgemäße Rahmenbedingungen für das Campingwesen in NÖ gefordert: Gleichbehandlung beim Gästemeldewesen samt Nächtigungstaxen, Wettbewerbsfähigkeit und Aufnahme in die Tourismusstrategie des Landes.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele