Do, 21. Juni 2018

Bewegende Rückkehr

03.05.2012 09:25

Muamba wieder im Bolton-Stadion: "Ich bin glücklich"

47 Tage nach seinem Herzstillstand hat Fabrice Muamba seinem Klub Bolton Wanderers wieder im Stadion die Daumen gedrückt und sich dabei von den Fans feiern lassen. "Danke! Ganz tief aus meinem Herzen - an das ganze Land. Ich bin glücklich, wieder zu laufen und Dinge normal machen zu können", sagte Muamba vor dem Premier-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur am Mittwochabend, das sein Team mit 1:4 verlor.

"Fabrice Muamba", skandierten die Fans in einer sehr bewegenden Szene, als der 24-Jährige allein aufs Feld lief, winkte und mehrfach in Tränen ausbrach. "Sein großartiges Lächeln wieder zu sehen, ist einfach brillant", sagte Spurs-Coach Harry Redknapp gerührt.

"Wünschte, ich könnte mitspielen"
Genau bei diesem Duell im Viertelfinale des englischen Pokals am 17. März war der englische Mittelfeldspieler Muamba auf dem Platz kollabiert und 78 Minuten lang klinisch tot gewesen. Wie durch ein Wunder überlebte er und konnte schon knapp einen Monat später aus dem Krankenhaus entlassen werden. "Ich bin okay, es geht mir jeden Tag besser", sagte Muamba nun: "Ich wünschte, ich könnte mitspielen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.