Gemeinderat aufgelöst

Finanz-Misere: Seefeld bekommt Amtsverwalter

Tirol
28.11.2023 22:37

Die Malaise für Seefeld infolge der Nordischen Ski-WM 2019 geht weiter: Nach einem vernichtenden Rechnungshofbericht und dem Rücktritt des Bürgermeisters beschloss der Gemeinderat am Dienstagabend die Selbstauflösung. Im März 2024 kommt es daher zu Neuwahlen!

Zwei Bürgermeister hat die Plateaugemeinde binnen kürzester Zeit verschlissen, 2021 trat Werner Frießer zurück, im Oktober 2023 sein Nachfolger Markus Wackerle. Der Grund ist bei beiden derselbe: Das Finanzfiasko der Nordischen Ski-WM.

Franken-Kredit und Tochtergesellschaften
Wie groß das Finanzloch wirklich ist, zeigt nun ein aktueller Bericht des Landesrechnungshofes. Die eigentlich finanzkräftige Gemeinde schleppt zwar einen Schuldenrucksack von 9 Mio. € mit sich herum, aber schwerer wiegt wohl, dass sie in Summe 61 Millionen € (!) in Tochtergesellschaften ausgelagert hat, für die sie mit 36 Mio. € wiederum selbst haftet. Richtig ins Geld gingen die zahlreichen WM-Um- und Neubauten im Schanzengelände, die mit 31 Mio. € abgerechnet wurden.

Ein Kredit, der durch die Aufwertung des Frankens seit 2007 immer teurer wurde, schränkt die Handlungsfähigkeit der Gemeinde zusätzlich ein. Alles Gründe, warum sich bislang kein neuer Bürgermeisterkandidat fand.

Zitat Icon

Die ÖVP-Viererbande des Schreckens Frießer, Platter, Geisler und Tratter hat Seefeld im Schuldensumpf versinken lassen.

Markus Sint, Liste Fritz

„Nicht mal der kleinste Wille zur Aufklärung“
„Die ÖVP-Viererbande des Schreckens Frießer, Platter, Geisler und Tratter hat Seefeld im Schuldensumpf versinken lassen“, urteilte Liste-Fritz-Klubobmann Markus Sint gestern. Es könne nicht sein, dass nach Matrei/Osttirol und GemNova wieder der Steuerzahler einspringen muss. „Landauf, landab hört man, wie satt die Menschen diese Art von Politik haben. Dass dann nicht einmal der kleinste Wille zur Aufklärung besteht, zeigt, wie ernst es die Landesregierung meint“, sagte Grünen-Chef Gebi Mair.

Am Abend löste sich der Gemeinderat auf, ein Amtsverwalter übernimmt bis zur Wahl!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele