Springt Laimer ein?

Nächster Ausfall! Jetzt herrscht Alarm bei Bayern

Fußball International
26.09.2023 15:29

Dem FC Bayern München gehen die Innenverteidiger aus: Nach dem Ausfall von Matthijs de Ligt muss der deutsche Rekordmeister im DFB-Pokal gegen Preußen Münster auch auf Minjae Kim verzichten!

„Abwehr-Alarm“ - so titelt die deutsche „Bild“ in großen Lettern. Wie die Zeitung berichtet, flog der angeschlagene Minjae Kim nicht mit nach Münster. Auch Matthijs de Ligt fehlt beim Pokal-Duell am Dienstag, der Niederländer hatte beim 7:0 gegen den VfL Bochum einen Schlag aufs Knie bekommen.

Matthijs de Ligt, Minjae Kim und Dayot Upamecano (von li. nach re.) (Bild: GEPA pictures)
Matthijs de Ligt, Minjae Kim und Dayot Upamecano (von li. nach re.)

Jetzt herrschen große Abwehr-Sorgen bei den Bayern: Denn auch Dayot Upamecano, dritter gestandener Innenverteidiger im Kader, habe „ein bisschen latente Beschwerden“, meinte Trainer Thomas Tuchel am Montag.

Not-Innenverteidiger
Nun rückt Konrad Laimer in den Fokus. Der ÖFB-Legionär, der eigentlich als Sechser geholt worden war, zuletzt aber auch auf der Rechtsverteidiger-Position zum Einsatz kam, könnte im Abwehrzentrum aushelfen. Auch Joshua Kimmich wäre laut „Bild“ noch eine Option als Not-Innenverteidiger.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele