Seicht und billig?

Aufregung um Star-Geigerin Esther Abrami im Bikini

Society International
19.09.2023 10:04

Die französische Geigerin Esther Abrami zählt mit 27 Jahren zu den größten Talenten ihrer Zunft. Doch dass die junge Violinistin sich auf Instagram nicht nur im Konzertsaal im lieblichen Kleidchen zeigt, sondern auch im Strandurlaub im Bikini, wird heftig kritisiert. Im hoch noblen Kulturbetrieb sei das zu „seicht und billig“. 

Die junge Frau, die außerhalb ihres Berufs eben noch ein Privatleben hat und auch dazu steht, schilderte jetzt gegenüber der „Bild“, was ihr widerfährt, wenn sie auch mal freizügigere Fotos von sich postet.

Womit sie immerhin einen Follower-Stamm von bald 300.000 ebenso verzaubert wir die Musikfans bei ihren Auftritten unter anderem in der Royal Albert Hall in London. 

Esther Abrami bei einem Auftritt mit dem Royal Philharmonic Orchestra in der Royal Albert Hall (Bild: Matt Crossick / PA / picturedesk.com)
Esther Abrami bei einem Auftritt mit dem Royal Philharmonic Orchestra in der Royal Albert Hall

„Heftig kritisiert“
„Ich wurde ziemlich heftig von meinen Mitschülern und meinen Lehrern auf dem Musikinternat und danach auf dem College kritisiert - wegen der Fotos und weil ich überhaupt auf den sozialen Netzwerken war. Sie meinten, dass ich damit die Klassik seicht und billig machen würde“, erzählte sie. 

Sie findet aber, dass die Bikinifotos ihrer Karriere nicht schaden. Sie „mag diese Fotos“, weil sie damit sie selbst sei. Außerdem ist sie nicht der Meinung, dass sie unbedingt eine Karriere machen müsse, wie sie früher in der Klassik üblich gewesen sei. 

Klassik sei nun einmal nicht nur was für alte Leute. Junge Menschen würden das allzu oft denken. Ihre Kampfansage, dass Klassik auch alles andere als altmodisch ist: „Das müssen wir ändern. Es ist schön zu sehen, dass einige der Menschen, die mich damals ausgelacht haben, nun zu mir kommen und mich um Rat fragen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele