Gegen Moldau

Mega-Patzer von Bachmann nach nur zwei Minuten

Fußball International
07.09.2023 20:41

Ja, was war denn das? Nicht einmal drei Minuten waren im Test gegen Moldau am Donnerstag gespielt, da lag Österreichs Nationalteam schon mit 0:1 zurück. Grund: Ein Mega-Patzer von Daniel Bachmann.

Es läuft die dritte Minute und damit das erste Abtasten, dann ein ganz schlechter Rückpass von Danso auf Bachmann. Doch der Watford-Keeper schlägt die Kugel nicht einfach weg, sondern köpfelt sie genau zum Gegner, rutscht dann auch noch aus und war schließlich komplett geschlagen. 

Kampf um Nummer 1
Damascan schnappt sich den Ball und schiebt ganz ruhig zum 1:0 für die Gäste ein. Was für ein Geschenk und katastrophaler Start für das ÖFB-Team. Dazu kommt: Nach der Krebserkrankung von Heinz Lindner ist der Posten der Nummer im ÖFB-Team vakant. Beim 1:1 in Belgien war noch Alexander Schlager Österreichs Einsergoalie.

Bachmann nach dem Spiel bei ServusTV: „Solche Spiele gibt es, Fehler passieren. Ich hätte ihn weiter wegköpfeln sollen. Aber ich werde deshalb sicher nicht weniger schlafen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele