Nach Abschied von Mühl

Neuer Austria-Kapitän: „Wäre eine Ehre für mich“

Fußball National
30.06.2023 08:30

 Austrias Manfred Fischer ist nach Mühl-Abgang der logische Nachfolger als Kapitän.  Franky Schiemer unterstützt beratend Wimmers Trainerteam.

Auf Mallorca machte er kurz und knackig Urlaub, gestern startete Manfred Fischer mit der Austria samt sportmotorischen Tests in die Vorbereitung: „Es kribbelte schon in den Beinen, ich freue mich sehr, dass es wieder losgeht“, meint der 27-Jährige. Der vor allem bei den Fans durch seine emotionale und mitreißende Art auf dem Platz extrem beliebt ist, zudem nimmt sich der „Zehner“ bei den Interviews oft kein Blatt vor den Mund, wirkt authentisch. Weshalb Fischer nach dem Abgang von Kapitän Lukas Mühl aller Voraussicht nach ab kommender Saison die Schleife tragen wird …

Lukas Mühl verabschiedet sich (Bild: GEPA pictures)
Lukas Mühl verabschiedet sich

Bereits in der letzten Spielzeit führte er Violett als zweiter Kapitän 14-mal auf das Feld, ist also mit der Rolle vertraut: „Über dieses Amt wird vom Team oder den Trainern erst abgestimmt, aber es wäre eine sehr große Ehre für mich! Ich will als Führungsspieler vorangehen und bin auch der Erste, der mit den Kollegen die Gespräche sucht, wenn etwas nicht passt.“

Am heutigen Freitag steigt das erste Training auf dem Rasen. Wobei Wimmers Trainerteam verstärkt wird: Ex-Austrianer Franky Schiemer (zuletzt bei Leeds) kommt in beratender Funktion dazu.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele