Ursache unklar

Auto stürzte in Kärnten über steile Böschung

Kärnten
18.06.2023 17:20

Eine 87-jährige Fahrzeuglenkerin aus Althofen ist am Sonntag mit ihrem Auto aus noch unbekannter Ursache bei Guttaring (Kärnten) von der Fahrbahn abgekommen und über eine steile Böschung gestürzt. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr auf der Althofener Straße im Gemeindegebiet von Guttaring. Die Pensionistin war aus Guttaring gekommen und mit ihrem Pkw über die steile Böschung gestürzt. Die Feuerwehren Guttaring, Althofen und Wieting eilten zum Unfallort.

Schwierige Rettungsaktion
Die 87-Jährige und ihre 81-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Althofen, waren beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch im Fahrzeug eingeschlossen und wurden nach der Erstversorgung aus dem Fahrzeug befreit und mittels Schleifkorbtrage die steile Böschung hinauf transportiert. Anschließend wurden die beiden verletzten Frauen mittels Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht. Ein Alkomatentest verlief negativ.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand dann noch in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Sichern des Unfallfahrzeuges. Die Aufräumarbeiten wurden durch die zuständige Feuerwehr Guttaring durchgeführt. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Gegen 14.45 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele