2300 km bei 40 km/h:

Mit Mofas vom Weinviertel nach Mallorca „düsen“

Niederösterreich
03.06.2023 05:00

Nicht frisiert, ältere Baujahre und nicht die Schnellsten: Gemeint sind nicht jene neun Freunde, die derzeit auf Nebenstraßen auf dem Weg nach Mallorca sind, sondern vielmehr deren Gefährte: Denn die Weinviertler sind auf der knapp 2300 Kilometer langen Strecke mit Zweirädern (alt-)bekannter Modelle wie Puch Maxis oder einer KTM Ponny unterwegs. 

„Es war eine spontane Idee zu meinem runden Geburtstag“, erzählt Alex Bergkessel. Der Weinviertler tat sich aber nicht schwer, acht Freunde für das besonderes Vorhaben zu gewinnen. „Das Motto: Es ist ein Erlebnis zum Vierziger, das sich viele insgeheim wünschen. Wir ziehen es durch und wollen nun mindestens 40 Jahre davon zehren.“

„Der Weg ist das Ziel: Wir haben uns Traum erfüllt!“
Überall, wo die Truppe mit dem Markenzeichen Hemd, Hosenträger und Mascherl auftaucht, zieht sie die Blicke auf sich, wird angefeuert und: „Vor allem die Hilfsbereitschaft, die uns stets widerfährt, ist einfach überwältigend“, erzählt Bergkessel.

Trotz Unterstützungen hat Begleitmechaniker René viel zu tun, besonders gefordert war er auf einem 1700-Meter-Pass: „Da mussten wir ein Mofa sogar in Schlepptau nehmen. Vom Vergasereinstellen mit Feile bis zum Wechseln von Kopfdichtungen, wir haben alles wieder flott gekriegt.“

Spenden fließen an regionales Hilfsprojekt
Derzeit ist man auf dem Abschnitt von Verona nach Genua unterwegs. Obwohl keine Werbung gemacht worden ist, unterstützen immer mehr Sponsoren das Team: Denn Einnahmen kommen dem Verein „Neudorf hilft“ zugute, der sich gezielt auf Notfälle im Weinviertel spezialisiert hat und direkt an die Betroffenen spendet.

AT963241300000169144 Raika Laa

Spendenkonto AT96 3241 3000 0016 9144 Raika Laa, 
Kontakt via info@bergkessel.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele