Höjlund in aller Munde

„Höllenhund“ macht Werbung für Sturm

Steiermark
31.01.2023 08:00

Das ehemalige Sturm-Juwel Rasmus Höjlund verzückt jetzt auch die Serie A! Sogar Weltklub Real Madrid hat den Monster-Stürmer schon als Benzema-Nachfolger ins Visier genommen. Auf Sturm wartet wohl bald der nächste Geldregen.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr präsentierte Sturm Rasmus Höjlund als Yeboah-Nachfolger. Der Dänen-Jungspund, damals noch ein unbeschriebenes Blatt, gab gleich in seinem ersten Spiel seine Visitenkarte ab: Doppelpack gegen Tirol! 21 Spiele und zwölf Tore später hieß es aber: „Ich bin dann mal weg.“ Mittlerweile kennt die nordische Urgewalt ganz Europa - und alle machen Jagd auf das Stürmer-Monster.

Nach einer Akklimatisierungsphase im Herbst hat Höjlund auch in Italien so richtig Fahrt aufgenommen - in vier Spielen in Folge traf der „Höllenhund“ für Atalanta Bergamo ebenso oft! Die Serie A ist aus dem Häuschen und der Crème de la Crème rinnt längst das Wasser im Mund zusammen. „Ich freue mich für Ras’, er hat sich durchgesetzt. Unglaublich, welche Vereine an ihm nun Interesse haben sollen“, so Sportchef Andreas Schicker.

Seid umschlungen Millionen
Milan flirtet schon mit dem Dänen, sogar Real Madrid hat die Stürmer-Rakete im Visier. Beim Weißen Ballett könnte der 19-Jährige den in die Jahre gekommenen Topstar Benzema entlasten. „Die tolle Entwicklung, die er genommen hat, ist auch für Sturm eine super Werbung. Außerdem ist es wichtig für uns, dass er auch in einer Top-Liga seine Leistung abliefert. Wenn du nämlich mehrere solche Transfers tätigst, der Spieler aber - salopp gesagt - woanders nicht funktioniert, wäre das auch für Sturm nicht förderlich.“

Höjlund marschiert - und Sturm kassiert! 17 Millionen Euro streifte der Klub bereits an Ablöse ein, drei Millionen an Boni werden zusätzlich fällig, wenn die Bergamasken den Jungstar eines Tages zu Geld machen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele