Plus von 14 Prozent

MK Illumination freut sich über neuen Umsatzrekord

Tirol
15.12.2022 20:00

Der auf dekorative Beleuchtungen spezialisierte Hersteller „MK Illumination“ mit Sitz in Innsbruck hat heuer mit 160 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord erzielt. Das Plus gegenüber dem Jahr zuvor betrug 14 Prozent.

Damit habe man „herausfordernden Zeiten“ getrotzt, sprachen die Verantwortlichen das Thema Energiekrise an. Das deutliche Wachstum unterstreiche die „Bedeutung von Licht für die Stimmung von Menschen rund um den Globus“, hieß es. In den Heimmärkten sei es gelungen, die Umsätze stabil zu halten. Und weltweit habe man starke Zuwächse in Skandinavien, den USA, Mexiko, den Emiraten, Saudi Arabien oder der Türkei verzeichnet.

Viele Prestige-Aufträge
Zudem verwiesen die Verantwortlichen auf Prestige-Aufträge in New York: So habe man nicht nur für die berühmten Luxus-Kaufhäuser von Cartier, Macy`s, Van Cleef & Arpels oder Saks Fifth Avenue neue Blickfänge kreiert, sondern auch für die Wolkenkratzer von General Motors - dem 767 Fifth Avenue, oder dem 1221 Avenue of the Americas. Zudem zähle die Rockefeller Group mit ihren Landmark-Gebäuden seit vielen Jahren zur Kundenliste des Tiroler Unternehmens.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele