Ronaldos Georgina

„Schlechte Person“: Schwester droht, auszupacken

Fußball International
05.12.2022 11:38

Familien-Zoff im Hause Rodriguez. Patricia, die Halbschwester von Cristiano Ronaldos Freundin Georgina, hat nun gedroht, mit Details aus dem Privatleben der 28-Jährigen ans Licht zu gehen, zudem bezeichnete sie Georgina als eine „schlechte Person“, die nicht für sie da sei.

Patricia erklärte im Rahmen einer TV-Sendung, Geldprobleme zu haben und nutzte die Gelegenheit zugleich, um über ihre Schwester auszupacken. „Ich bin ruiniert und Georgina hilft mir nicht. Manchmal habe ich genug zu essen, manchmal nicht. Manchmal kann ich die Miete bezahlen, manchmal nicht.“ Georgina sei ihr keine Stütze in schwierigen Zeiten.

„Ich wollte kein Geld“
„Ich bat sie um Hilfe bei der Beschaffung von Schulbüchern für meine Kinder. Aber sie hat mir nicht geholfen. Ich habe sie zu keinem Zeitpunkt um Geld gebeten, im Gegenteil, ich habe sie um Hilfe für meine Kinder gebeten. Ich wollte kein Geld. Niemals in meinem Leben habe ich sie um einen Cent angefleht, nicht um einen Euro.“ Georgina mache sich obendrein über ihr Leid lustig, wie sie aus der eigenen Familie erfahren habe. 

„Ich möchte nicht wütend werden und über Dinge sprechen, über die wir nicht sprechen sollten. Ich würde nicht wollen, dass die Menschen die Wahrheit erfahren. Und etwas ans Licht bringen, wovor sie vielleicht Angst haben“, zitiert die deutsche „Bild“ Patricia. Während sich Cristiano Ronaldo seinen Traum vom Weltmeistertitel erfüllen möchte, ist seine Freundin Georgina mit ordentlich Familienkrach beschäftigt. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele