Deutsche berichten:

Bayern München bietet für Laimer 20 Millionen Euro

Nach dem Abgang von Torjäger Robert Lewandowski ist Bayern München weiterhin auf dem Transfermarkt aktiv. Der niederländische Teamverteidiger Matthijs de Ligt landete am Montagabend in München und wird am Dienstag den Medizincheck absolvieren. Der deutsche Fußball-Rekordmeister soll nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky aber auch für ÖFB-Teamspieler Konrad Laimer ein konkretes Angebot abgegeben haben ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Demnach liegt RB Leipzig ein erstes schriftliches Angebot der Münchner in Höhe von 20 Millionen Euro Ablöse vor. Leipzig strebe allerdings eine Summe in Höhe von 30 Millionen Euro plus X als Ablösesumme für den 25-Jährigen an.

In einem Jahr wäre der Mittelfeldspieler ablösefrei zu haben. Mittlerweile sollen sich Bayerns Vorstandschef Oliver Kahn und RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff über die Möglichkeit eines Laimer-Transfers ausgetauscht haben.

Der Wechsel von De Ligt steht freilich schon unmittelbar bevor: Juventus Turin soll das Angebot von 70 Millionen Euro plus zehn weitere an Bonuszahlungen angenommen haben, am Dienstag der Fünfjahresvertrag für den 22-Jährigen unterzeichnet werden.

De Ligt wird demnach der zweitteuerste Einkauf der Klub-Geschichte, er soll mit dem vor drei Jahren von Atlético Madrid verpflichteten Lucas Hernández (80 Millionen Euro) das teuerste Abwehr-Duo der Welt bilden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol