400 Mio. sollen her

Barcelona verhandelt über weiteren Rechteverkauf

Der in finanziellen Schwierigkeiten steckende FC Barcelona will einem Bericht der spanischen Sportzeitung „Mundo Deportivo“ zufolge einen weiteren Anteil an seinen Fernsehrechten verkaufen. Der Fußball-Club erhoffe sich damit einen Erlös von etwa 400 Millionen Euro, schrieb das Blatt aus Barcelona am Samstag. Davon sollten rund 200 Millionen für weitere Verstärkungen ausgegeben werden, darunter auch für Torjäger Robert Lewandowski von Bayern München.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der FC Barcelona wolle weitere 15 Prozent seiner TV-Rechte abgeben. Dies solle noch vor einer Reise in die USA erfolgen, zu der die Mannschaft in zwei Wochen aufbricht.

Zehn Prozent bereits weg
Erst Ende Juni hatte der katalanische Club zehn Prozent seiner Fernsehrechte für die nächsten 25 Jahre an die Investmentfirma Sixth Street veräußert. Dafür fließen 207,5 Millionen Euro an den mit 1,35 Milliarden Euro verschuldeten FC Barcelona. Die Transaktion ermöglicht es laut Club, einen Kapitalgewinn von insgesamt 267 Millionen Euro für die laufende Saison auszuweisen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol