Schock für die Fans

Schlagerstar Michael nach Schlaganfall im Koma

Adabei
11.03.2022 09:05

Seit fast 50 Jahren ist das Schlager-Duo Marianne und Michael privat und beruflich unzertrennlich. Nun wurde der Sänger Michael Hartl nach einem Schlaganfall in eine Klinik eingeliefert und liegt im Koma.

Der 72-jährige Sänger des bekannten Schlager-Duos Marianne und Michael erlitt am Donnerstag in den Morgenstunden einen Schlaganfall.

Seine 69-jährige Frau, die Sängerin Marianne, rief sofort den Notarzt, der den Sänger gleich ins Krankenhaus bringen ließ, wo sofort eine Notoperation durchgeführt wurde, berichtet die „Bild“.

Nach OP im künstlichen Koma
Nach der Operation habe man den Schlagerstar in ein künstliches Koma versetzt, sein Zustand sei aber stabil, heißt es weiter. Auf der Intensivstation werde er rund um die Uhr überwacht.

Marianne und Michael bei einem Auftritt in Rust (Bild: Hofer, Günter / Action Press / picturedesk.com)
Marianne und Michael bei einem Auftritt in Rust

„Michael ist ein Kämpfer“
Marianne Hartl ist voller Hoffnung, dass ihr Mann sich wieder erholen werde. Sie sagte der „Bild“: „Michael ist stark und ein Kämpfer, er wird es schaffen und bald wieder gesund werden.“

Michael Hartl hatte in den Tagen vor seinem Schlaganfall einen Hilfsgüter-Transport in die Ukraine organisiert. Am Donnerstag wollte er einen Truck beladen und am Freitag selbst damit an die ukrainische Grenze fahren. Er habe sich „in den letzten Tagen bei der Vorbereitung des Transports völlig verausgabt“, schilderte seine Frau. „Er wollte unbedingt helfen.“

Marianne Hartl selbst musste sich erst vor drei Wochen nach einem Sturz an der rechten Schulter operieren lassen und laboriert noch an den Folgen. Die Genesung könnte sich über Monate hinziehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele