„20 Sekunden sichtbar“

Kampfjet-Tiefflug über NÖ verunsichert Bewohner

Nahezu jeder verfolgt derzeit die dramatischen Entwicklungen in der Ukraine. Der Einmarsch Russlands wirkt sich auch überaus stark auf die Gefühlswelt der Menschen in Österreich aus. Nicht nur im Land lebende Ukrainer müssen um Angehörige, Freunde und Bekannte in den umkämpften Gebieten bangen und blicken voller Sorge auf das Kriegsgeschehen, das bereits Dutzende Tote forderte. Auch Situationen, die an anderen Tagen wenig Anlass zur Sorge gegeben hätten, verunsichern derzeit ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Etwa einen „Krone“-Leser aus dem niederösterreichischen Bezirk Scheibbs, der am Donnerstagvormittag gegen 10.25 Uhr plötzlich lautes Tosen vernahm. Als er zum Himmel blickte, sollte er wenig später einen Kampfjet bemerken. „Es war quasi mitten in der Dorfruhe. Der Jet flog überaus tief, 30 Sekunden lang hat man ihn überaus laut gehört, etwa 20 Sekunden lang gesehen.“

Sein erster Gedanke? „Natürlich kam mir sofort der Russland-Ukraine-Konflikt in den Sinn“, so der Leser. „Wir sind hier zwar in Österreich, aber das gibt einem einen Realitätskick, was da in einiger Entfernung gerade passiert.“ Auch „ein mulmiges Gefühl“ sei in ihm aufgestiegen, ob doch mehr hinter dem Flug des Jets stecken könnte.

„Mehrmals täglich Übungsflüge“
Auf Nachfrage von krone.at konnte Bundesheersprecher Michael Bauer jedoch beruhigen: „
Das war ein Übungsflug eines Flugzeugs des Bundesheers, so wie er mehrmals täglich stattfindet.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 25°
wolkig
12° / 25°
stark bewölkt
10° / 24°
stark bewölkt
9° / 25°
stark bewölkt
6° / 22°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)