So, 23. September 2018

Familienzwist

17.05.2011 14:14

Penns Tochter schockiert von Liebe zu Johansson

Der Himmel hängt für Sean Penn und Scarlett Johansson momentan voller Geigen. Doch das Liebesglück könnte nun getrübt werden. Penns Tochter hat Medienberichten zufolge wenig Freude an der neuen Beziehung ihres Papas.

Erst vor wenigen Wochen ist Scarlett Johansson mit Sack und Pack in Sean Penns Villa in Malibu gezogen, doch schon jetzt scheint der Haussegen schief zu hängen. Denn die 20-jährige Dylan, die der Schauspieler aus seiner geschiedenen Ehe mit Kollegin Robin Wright hat, sei geradezu schockiert über die neue Freundin ihres Vaters. "Dylan ist der Kragen geplatzt und sie hat ihm gesagt, dass er sich seinem Alter entsprechend benehmen soll", berichtet ein der jungen Frau Nahestehender dem "Now"-Magazin.

24 Jahre ist Scarlett Johansson jünger als Penn – vielleicht mit ein Grund, warum die 26-Jährige ihren Freund wie einen Übervater verehrt. "Scarlett glaubt, dass er auf Wasser laufen kann", beschreibt ein Insider das Ausmaß ihrer Bewunderung. Und nicht nur in Liebesdingen, sondern auch in beruflichen Belangen habe sich Johansson mittlerweile voll und ganz auf den 50-Jährigen eingelassen. Inzwischen soll Penn auch ihren beruflichen Werdegang managen, heißt es. Eine Aufgabe, die bis vor Kurzem noch ihre Mutter Melanie innehatte.

Und Penn habe schon das erste Mal seinen Unmut über Johanssons neuestes Projekt geäußert: Er sei wenig begeistert darüber, dass die Blondine im Superhelden-Film "The Avengers" nur eine Nebenrolle ergattert habe. "Er sagt, dass sie zu viel mehr fähig ist, und nennt sie seine Muse", so der Insider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.