05.02.2022 11:00 |

„Nicht bewältigbar“

Impfpflicht: Amtsärzte stehen vor Flut an Anträgen

175.000 Menschen in der Steiermark sind derzeit von der Impfpflicht betroffen. Viele von ihnen werden wohl einen Antrag auf Befreiung von der Impfpflicht stellen. Diese Flut wird von den Amtsärzten kaum zu bewältigen sein, schon jetzt treffen viele Konvolute ein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Erst am Samstag tritt die Impfpflicht in Kraft, die dazugehörige Verordnung aus dem Gesundheitsministerium, die alle Details regelt, fehlt weiter. Dennoch sind die steirischen Bezirkshauptmannschaften bereits mit Hunderten Anfragen und Anträgen zum Thema Befreiung von der Impfpflicht konfrontiert.

„Wir können nur um Geduld bitten“
„Es wird von Tag zu Tag mehr, die Anfragen kommen per Mail, Post oder am Telefon. Wir können nur vertrösten und um Geduld bitten“, sagt die Voitsberger Amtsärztin Rosemarie Gössler.

Klar sei: Die Flut an Dokumenten können die wenigen Amtsärzte nicht alleine bewältigen, in einigen Bezirken gibt es ja gar keine. „Alleine an den bisherigen Anträgen - das sind teilweise richtige Konvolute - würde ich 18 Stunden am Tag arbeiten und könnte nichts mehr anderes tun. Ich muss das ja genau prüfen“, sagt Gössler. In der Steiermark wird daher nun an einer entlastenden Lösung gearbeitet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 20°
starke Regenschauer
16° / 19°
starke Regenschauer
17° / 22°
Gewitter
15° / 19°
leichter Regen
13° / 15°
Regen