04.02.2022 11:40 |

Reisetasche roch stark

Pensionist kam Cannabiszüchter auf die Schliche

Da sie nach Cannabis roch, machte eine Reisetasche vor einem Mehrparteienhaus im Salzburger Flachgau einen pensionierten Polizeibeamten stutzig. Der verständigte sofort die Polizei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Polizisten fanden neben 1,4 Kilogramm Cannabiskraut auch noch die Visitenkarte des mutmaßlichen Besitzers. Der 37-Jährige, ein deutscher Staatsbürger, konnte rasch ausfindig gemacht werden, leugnete zunächst aber die Tat. Schließlich gab er aber an, über 170 Cannabispflanzen großgezogen zu haben.

Neben Suchtmittelutensilien konnte die Polizei auch Waffen und Skizzen von Aufzuchtanlagen sicherstellen. Die Aufzucht der Pflanzen hatte der 37-Jährige in einem leerstehenden Haus im Flachgau durchgeführt.   

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)