„Geschichte schreiben“

Ex-Admiraner Spasic: Beim Chaosklub gestrandet

Der Abstiegskampf ist für Milos Spasic nichts Neues, kennt er bereits von seiner Zeit bei der Admira - was der Verteidiger aktuell in der zweiten griechischen Liga erlebt, ist dann aber doch eine andere Hausnummer ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kavala, wo der Verteidiger seit Jahresbeginn kickt, liegt nach neun Spieltagen mit zwei Punkten am Tabellenende. Das Torverhältnis? 2:47! „Letzte Saison wollten sie aufsteigen, wurden Zweiter, durch die Liga-Reform kam der Klub aber in finanzielle Schwierigkeiten, stieg fast ab“, erzählt der 23-Jährige, der am Golf von Thasos offenbar im Chaos gestrandet ist. „Bis 1. Jänner durften sie keine neuen Spieler anmelden.“

Daher lief man im Herbstdurchgang mit Jugendlichen, Basketballern oder Kickboxern auf. „Jetzt ist aber alles anders“, hofft Spasic. „Der neue Besitzer meint es ernst, holte mit mir insgesamt zwanzig Spieler.“

Ex-Bremer soll es richten
Unter anderem wurde auch der Ex-Bremer Alexander Nouri als Trainer sowie Sportchef an Land gezogen, um das Unmögliche doch noch möglich zu machen. „Der Coach hat uns verdeutlicht, dass wir überhaupt keinen Druck haben, Fußball-Geschichte schreiben können“, meint der Wiener, der sich bei seinem neuen Verein, bei dem mit Dino Musja ein weiterer Österreicher unter Vertrag steht, trotz Misere pudelwohl fühlt.

„Mir taugt es total! Kavala ist eine wunderschöne Hafenstadt. Noch ist es relativ ruhig, aber bald geht hier die Post ab.“ Gilt ja vielleicht auch fürs Sportliche ...

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol