0:1 gegen Drittligist

Scheich-Klub Newcastle blamiert sich im FA-Cup

Für den neureichen englischen Fußballklub Newcastle United läuft es weiterhin sportlich nicht rund. Der Tabellenvorletzte der Premier League blamierte sich am Samstag im FA-Cup.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Neuzugang Kieran Trippier in der Startelf verloren die „Magpies“ im eigenen Stadion mit 0:1 gegen den Drittligisten Cambridge United. Joe Ironside traf in der 56. Minute für den krassen Außenseiter, der damit in die vierte Runde einzog.

Newcastle war Anfang Oktober von einem Konsortium mit saudischer Beteiligung übernommen worden. Kurz darauf trennte sich der Klub von Trainer Steve Bruce und verpflichtete Eddie Howe. Doch unter der Leitung des 43-Jährigen hat sich die sportliche Lage bisher kaum verbessert. Von 19 Ligaspielen in dieser Saison hat der Traditionsverein bisher nur eines gewonnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)