06.01.2022 11:53 |

„Inspirierte alle“

Ältester Veteran der USA mit 112 Jahren gestorben

Der älteste Veteran der US-Streitkräfte, Lawrence Brooks, ist am Mittwoch im Alter von 112 Jahren gestorben. Das National WWII Museum in New Orleans erklärte, Brooks sei ein „Mann mit großem Glauben und einem sanften Geist“ gewesen, „der alle um ihn herum inspirierte“. Der im Jahr 1909 im US-Bundesstaat Louisiana geborene Armeekoch war der älteste Veteran des Zweiten Weltkriegs in den USA.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Afroamerikaner war 1940 zur Armee eingezogen worden und einem überwiegend aus Schwarzen bestehenden Pionierbatallion zugeteilt worden. Er war in Australien, Neuguinea und auf den Philippinen stationiert. Während seiner Einsätze diente er als Koch für die weißen Offiziere des Bataillons.

Geburtstage im Kriegsmuseum
Obwohl er weit von der Front entfernt war, war er zweimal in Lebensgefahr: einmal, als dem Flugzeug, in dem er Nachschub transportierte, über dem Ozean der Treibstoff ausging, und ein anderes Mal, als ein japanischer Scharfschütze einen US-Soldaten nur wenige Meter von Brooks entfernt erschoss.

Als er im Jahr 1945 die Armee verließ, kam Brooks nicht in den Genuss eines kostenlosen Universitätsstudiums, da schwarze Veteranen von dieser Regelung ausgeschlossen waren. Stattdessen wurde er Arbeiter im öffentlichen Dienst. Später erzählte er im Museum in New Orleans von seinen Kriegserinnerungen und wurde dort zu einer festen Größe. Jedes Jahr feierte er dort seinen Geburtstag mit militärischen Ehren und Jazzbands.

In seinen auf Video aufgezeichneten Aussagen sagte Brooks, er sei überrascht gewesen, dass es in Australien keine Rassentrennung gab, während sie in der US-Armee noch vorhanden war. Schwarze US-Soldaten durften nicht mit ihren weißen Mitstreitern ein Zelt teilen oder am selben Tisch essen. „Ich wurde in Australien so viel besser behandelt als von meinen eigenen weißen Leuten“, sagte Brooks. „Ich habe mich darüber gewundert.“ Insgesamt leben noch etwa 240.000 US-Veteranen des Zweiten Weltkriegs.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).