Punkteschnitt 1,89

Bleibt Wieland am Ende gar fix Trainer des LASK?

Nach dem erhofften Erfolgserlebnis zum Jahresabschluss ist beim LASK nicht nur Jubel, sondern auch Rechnerei angesagt. Neun aus zwölf muss demnach die Punkte-Ausbeute in den vier ausstehenden Runden des Grunddurchgangs im Frühjahr lauten, verriet Andreas Wieland nach dem 3:2 bei der Austria mit einem Lächeln. Dies hätten die Berechnungen eines Datenanalysten ergeben. Wieland will sich dieser Aufgabe stellen. Wie es mit dem Interimscoach weitergeht, soll sich bald entscheiden ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Er selbst gab keine Prognosen ab. Gespräche habe es noch keine gegeben, so Wieland. „Mir war wichtig, dass ich mich auf die Arbeit konzentriere. Dass wir in die Spur finden international und national. Jetzt werden wir sehen.“ In 19 Pflichtspielen unter seiner Leitung holte der LASK im Schnitt 1,89 Punkte. Auf die Frage, ob er sich eine Fix-Anstellung als Cheftrainer verdient habe, winkte der vormalige Thalhammer-Assistent ab. „Das müssen andere entscheiden. Ich denke, dass ich mein Bestes gegeben habe. Auch wenn es immer Dinge gibt, die man besser hätte machen können.“

Sein direkter Vorgesetzter ist offenbar ein Fan - Sportdirektor Radovan Vujanovic ließ im Sky-Interview durchklingen, mit der Arbeit zufrieden zu sein. „Ich habe viel gesehen, der ganze Trainerstab arbeitet gut. Ich werde im Präsidium meine Meinung sagen“, erklärte Vujanovic. Dies wird kommende Woche geschehen. Dem ungeachtet ist der LASK auch auf der Suche nach Verstärkungen. Ein Abwehrchef und ein Torjäger sollen kommen. Vujanovic merkte aber auch an, dass der Kader im Grunde breit aufgestellt sei - Qualität gehe ab nun vor Quantität.

Austria Klagenfurt (heim), Admira (auswärts), Salzburg (h) und WAC (a) sind die Gegner der Linzer in den ersten Frühjahresrunden. Vier Zähler fehlen dem Neunten auf den Sechsten Ried. Die jüngsten Siege gegen Ried und Austria hätten das Fundament für das kommende Jahr gelegt, urteilte Wieland. „Wir wissen, dass die Aufgabe schwierig ist. Aber wir werden alles daran setzen, dieses Ziel zu erreichen. Es ist noch möglich“, sagte er mit Blick auf die Meistergruppe. Hält der LASK seinen Formanstieg, sind die anvisierten drei Siege machbar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)