07.12.2021 08:21 |

Einsätze in Innsbruck

Großflächiger Ausfall: 15.000 Haushalte ohne Strom

Plötzlich wurde es dunkel: In Innsbruck kam es Dienstagfrüh in mehreren Stadtteilen zu einem längeren Stromausfall. Laut Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB) wurde dieser durch einen Defekt in einem Umspannwerk verursacht. 15.000 Haushalte waren betroffen. Es gab mehrere Feuerwehreinsätze.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 7.20 Uhr war es in mehreren Stadtteilen zu einem mehrminütigen Stromausfall gekommen. „Verursacht wurde dieser Stromausfall durch einen Defekt im Umspannwerk Pastorstraße. Techniker der Innsbrucker Kommunalbetriebe sind vor Ort und haben mit der Reparatur der Schäden begonnen“, erklärte der für die Sicherheit in der Stadt zuständige Vizebürgermeister Johannes Anzengruber (ÖVP).

15.000 Haushalte betroffen
Vom Stromausfall betroffen waren rund 15.000 Haushalte in den Stadtteilen Saggen, Reichenau, Wilten, Hötting und Innsbruck West. „Die IKB hat sofort begonnen, die Stromversorgung wiederherzustellen, sodass bereits ab 7.30 Uhr ein Großteil der betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgt werden konnte“, hieß es in einer Aussendung. An der Versorgung der restlichen rund 1000 Kunden sei am Vormittag noch gearbeitet worden.

Stecken gebliebene Lifte, Brand in Keller
Aufgrund des Stromausfalls gab es mehrere Feuerwehreinsätze im Stadtgebiet, um Menschen aus den stecken gebliebenen Liften zu bergen. Zusätzlich sei ein Brand in einem Heizungskeller im Westen der Stadt ausgebrochen. Betroffen waren unter anderem auch die Innsbrucker Verkehrsbetriebe und die Klinik.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 4°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt
-4° / 2°
bedeckt
-1° / 5°
stark bewölkt
-4° / 4°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)