Nach EM-Drama

Christian Eriksen beginnt Solotraining in Odense

Der dänische Fußball-Profi Christian Eriksen hat nach dem im EM-Spiel gegen Finnland im Juni erlittenen Herzstillstand mit dem Training auf dem Platz begonnen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie ein Klubsprecher von Odense BK am Donnerstag mitteilte, bereite sich der 29-Jährige von Inter Mailand nach seiner Rehabilitation vorerst auf der Anlage seines Jugendvereins in Dänemark vor.

„Er ist an uns herangetreten und absolviert ein Einzeltraining. Das ist normal, er wohnt ganz in der Nähe“, sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. Nach einer Entscheidung der italienischen Sport-Gesundheitsbehörde vom Oktober darf Eriksen in der Serie A nicht mehr spielen. Ein Einsatz mit einem eingesetzten Defibrillator, den Eriksen nach seinem Kollaps erhalten hatte, ist laut den Regeln nicht möglich.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)