01.12.2021 12:00 |

Seit Sonntag vermisst

Große Suchaktion nach Wiener (28) im Ennstal

Seit Sonntag fehlt von einem 28 Jahre alten Wiener im Ennstal jede Spur. 50 Einsatzkräfte suchen gerade bei widrigsten Wetterbedingungen - es stürmt und schneit - im Bereich des Hochmölbing im Toten Gebirge in der Gemeinde Liezen nach dem Vermissten. Der junge Mann gilt als sehr erfahren und soll auch gut ausgerüstet sein. Am Mittwochnachmittag musste die Suche vorläufig unterbrochen werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bergretter, Hundeführer, Alpinpolizisten und Feuerwehr sind mit Unterstützung von zwei Hubschraubern von Innenministerium und Bundesheer aus der Luft seit den Morgenstunden im Sucheinsatz. Der 28 Jahre alte Wiener, der alleine unterwegs war, ist von seiner Tour auf den Hochmölbing nicht zurückgekehrt.

Nachdem der junge Mann am Montag nicht zur Arbeit erschienen war, wurde Abgängigkeitsanzeige erstattet. Die Handypeilung ergab dann, dass der letzte Standort ein Ortsteil von Aigen war. Das Auto des Wieners, ein weißer VW Caddy, wurde schließlich nördlich von Wörschach gefunden. 

Suche unter widrigsten Bedingungen
Am Dienstag konnte sicherheitsbedingt nicht mehr mit der Suche begonnen werden. Und auch der Einsatz am Mittwoch gestaltet sich für die Mitglieder der örtlichen Bergrettungsstellen (Stainach, Liezen, Rottenmann, Selzthal, Trieben, Admont und Tauplitz), die von den FF Liezen-Stadt, Weißenbach, Hall bei Admont, Wörschachwald und Wörschach unterstützt werden, sehr schwierig. Die Situation am Berg ist sehr gefährlich. Es stürmt und schneit, man habe kaum Sicht.

Update: Suche wird unterbrochen
Wegen der schwierigen Bedingungen musste die Suche am Mittwochnachmittag schließlich abgebrochen werden, wie die Bergrettung mitteilte. Trotz kurzer sonniger Momente seien die Wetterbedingungen widrigst und die Lawinengefahr hoch gewesen. 

Die Suche soll fortgesetzt werden, sobald es die Schnee- bzw. Lawinensituation zulässt oder es neue alpinpolizeiliche Erkenntnisse gibt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 5°
stark bewölkt
-2° / 3°
bedeckt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 2°
Schneefall
0° / 3°
Schneefall