Di, 14. August 2018

Einbruchsserie

11.04.2011 16:59

Lokal, Blumenladen und Supermarkt im Visier Krimineller

Die Serie an Einbrüchen in Gaststätten im Burgenland reißt nicht ab. Nach einem Café in Jois (Bezirk Neusiedl am See) plünderten Gelddiebe eine Pizzeria und eine Imbissbude in Eisenstadt aus. Auf zwei Kassen hatten es Täter zudem in einem Blumen-Geschäft in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) abgesehen. In einem Supermarkt in Forchtenstein (Bezirk Mattersburg) versuchte indessen eine Bande, den Tresor zu knacken.

Reiche Beute machte am Sonntag eine "Wirtshausbande" in einem Café in Jois. In der Tatzeit zwischen 3.30 und 5.45 Uhr stahlen die Einbrecher mehr als 4.000 Euro. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit anderen Coups in Lokalen im Bezirk Neusiedl.

Nicht ausgeschlossen, dass auch ein aktueller Fall in Eisenstadt auf das Konto derselben Kriminellen geht: Hier zwängten Unbekannte die Tür einer Pizzeria auf, durchsuchten die Laden und flüchteten mit Geld, Zigaretten – die Schadenshöhe ist noch unklar. Nur Tage nach dem letzten Einbruch wurde in Eisenstadt erneut ein Imbissstand geplündert: 80 Euro Beute.

Weiterer Tatort: In einem Purbacher Blumengeschäft räumten Einbrecher eine Kassa leer, die zweite nahmen sie mit. Und in der Nacht zum Montag wollte eine Bande im Büro eines Supermarkts in Forchtenstein mit einer Trennscheibe ein Loch in den Tresor schneiden – vergebens.

von Karl Grammer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.