Alle Register gezogen

Doppeltes Gehalt? Dortmund tut alles für Haaland

Borussia Dortmund zieht alle Register, um Erling Haaland (dauerhaft) bei schwarz-gelber Laune zu halten. „Sky“ berichtet gar von einer potenziellen Gehaltsverdoppelung für den Ex-Salzburger, damit dieser im Sommer womöglich doch (noch) nicht das Weite sucht.

Die Ausganglsage: Haalands Vertrag bei Dortmund läuft bis Sommer 2023. Per Aktivierung einer festgeschriebenen Ausstiegsklausel könnte der Superstriker für kolportierte 75 Millionen schon im kommenden Sommer gehen. Das will Dortmund offenbar mit allen Mitteln verhindern. Dafür sind die Klubbosse offenbar bereit, an die finanzielle Schmerzgrenze zu gehen. „Sky“ berichtet von ca. 17 Millionen Euro, die Haaland künftig bei der Borussia verdienen könnte. Damit würde er die bisherigen Klub-internen Primi Marco Reus und Mats Hummels geradezu brachial übertrumpfen. Die beiden Routiniers sollen jährlich etwa zehn Mille kassieren.

Ein Dauerbrenner
Haaland und sein möglicher Verbleib - ein medialer Dauerbrenner seit vielen Monaten. Kaum ein Top-Klub, der in jüngerer Vergangenheit nicht mit dem Top-Stürmer in Verbindung gebracht wurde. Er selbst schweigt dazu konstant, zumal er derzeit auch andere Prioritäten hat: so schnell wie möglich auf den Platz zurück zu kehren. Aktuell ist Haaland ja noch rekonvaleszent. Ob sich das Comeback noch dieses Jahr ausgeht, ist derzeit alles andere als klar.

Auf Instagram ist Haaland verhältnismäßig zurückhaltend. Alle paar Wochen ein (Werbe-)Posting, sonst tut sich wenig.

Offenbar ordnet er derzeit dem Realisieren seines Comebacks alles unter - um bald wieder (und noch möglichst oft?) das BVB-Trikot über zu streifen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)