06.11.2021 15:00 |

Krisen-Bilanz

Caritas-Direktorin: „Sehen mehr Tiroler in Not“

Die Krise kennt viele Verlierer. Bei den Hilfsorganisationen sind die Kollateralschäden der Pandemie längst sichtbar. Auch bei der Tiroler Caritas. „Wir sehen mehr Tiroler in Not“, bestätigt Direktorin Elisabeth Rathgeb. Bei der Sozialberatung klopfen in manchen Monaten doppelt so viele Hilfesuchende an wie vor der Krise.

5200 Beratungsgespräche haben die Mitarbeiter der Caritas-Sozialberatung in den vergangenen zwölf Monaten geführt. „Die Hälfte der Hilfesuchenden kam heuer zum ersten Mal“, nennt Rathgeb ein Indiz für die wachsende Armut im Land. Vielfach seien es Familien, die vor der Krise gerade so über die Runden kamen, „und bei denen es sich durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit plötzlich nicht mehr ausgeht“.

Hinter der finanziellen Not stecken oft noch andere Probleme: Krankheit, psychische Notlagen, familiäre Komplikationen. Rathgeb verweist auch auf die Einsamkeit vieler Tirolerinnen und Tiroler. „Insgesamt ist die Summe an Bürden seit Ausbruch der Corona-Krise für viele Menschen zu groß geworden. Immer mehr geraten an den Rand der Gesellschaft“, schlussfolgert die Caritas-Direktorin.

Die Spitze der Armut: 300 Obdachlose in Innsbruck
Die Caritas ist täglich auch mit den Extremformen von Armut konfrontiert. An der Spitze stehen Obdachlose. Rund 300 sind es derzeit in Innsbruck. Auch sie docken bei der Caritas an. 19.000 Mittagessen wurden im vergangenen Jahr in der Katharina-Stube in Innsbruck ausgegeben – nicht nur an Obdachlose. „Auch wir verzeichnen Zuwächse und neue Klienten. Menschen, die es bisher gerade noch alleine geschafft haben, jetzt aber Hilfe brauchen“, berichtet Leiterin Gertraud Gscheidlinger. Auch in der Pandemie war die Katharina-Stube immer geöffnet.

Caritas sucht Schlafsäcke für die Wintermonate
Im Zeichen der Inlandshilfe steht die Herbstsammlung der Caritas. Gesucht werden auch Schlafsäcke für Obdachlose (abzugeben bei der Caritas, Heiliggeiststraße 16, Innsbruck).

Das Caritas-Spendenkonto: Raiffeisen Landesbank Tirol: IBAN AT79 3600 0000 0067 0950 Kennwort: Caritas-Herbstsammlung 2021

Von
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 4°
Schneeregen
-3° / 5°
Schneeregen
-9° / 2°
Schneefall
-3° / 4°
Schneeregen
-8° / -0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)