05.11.2021 10:00 |

Für Festspiel-Spitze

Die Kandidatenreihe lichtet sich

Unter den 32 Bewerbungen für das Präsidentenamt der Salzburger Festspiele fehlen die Namen einiger prominenter Salzburger aus dem Kulturbereich. Mozarteum-Präsident Honsig-Erlenburg hat sich ebenso wenig beworben wie Domquartier-Chefin Resmann. Landtagspräsidentin Pallauf äußert sich weiter nicht.

Der Poker um die Bestellung der Nachfolge von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler geht weiter. ÖVP-Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, die sich wie berichtet beworben hat, reagiert nach wie vor nicht auf Anfragen. Dafür gibt es Absagen prominenter Namen aus der Salzburger Kulturlandschaft.

Für Honsig-Erlenburg ist Herkunft nicht vorrangig
„Nein, ich habe mich nicht beworben“, sagt Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum und selbst beratendes Mitglied des Festspielkuratoriums. Diese Rolle sei auch ein Mitgrund für die Entscheidung gewesen. Ebenso wie die großen Herausforderungen für die Stiftung Mozarteum in der Pandemie. Er sieht die Herkunft der Bewerber nicht als vorrangig und rechnet mit einer guten Entscheidung.

Auch Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin des Domquartiers, hat sich nicht beworben. Eine launige Absage kommt von Ex-Neos-Landeschef und Gastronom Sepp Schellhorn. Er habe das Gerücht auch schon gehört, so wie so manch anderes über seine Person: Auch als Flughafen-Chef und Bundespräsident soll er Ambitionen haben. „Ich kommentiere solche Gerüchte nicht. Man soll aber nicht jedes Gerücht glauben“, sagt Schellhorn.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)