28.03.2011 12:18 |

Fahrerflucht

Schwerer Sturz: Motorradfahrer von Pkw "geschnitten"

Ein Pkw-Lenker hat am Sonntagnachmittag am Alsergrund den Sturz eines Motorradfahrers ausgelöst und danach Fahrerflucht begangen. Der 40-jährige Biker und seine 42-jährige Beifahrerin brachen sich mehrere Knochen. Unter anderem erlitt der Lenker eine Schädel-Fraktur.

Der Motorradfahrer war kurz nach 14.30 Uhr auf der Roßauer Lände unterwegs. Unmittelbar vor ihm wechselte der Lenker eines schwarzen Mazdas die Spur. Der 40-Jährige versuchte noch zu bremsen, verlor aber die Herrschaft über das Motorrad und stürzte. Der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol