09.10.2021 18:55 |

Zürich-Legionär

„Vorarlberg-Wechsel schließe ich kategorisch aus“

Nach sechs Saisonen beim 1. FC Nürnberg wechselte der Vorarlberger Innenverteidiger Georg Margreitter im Sommer zum Schweizer Traditionsverein Grasshoppers Zürich. Ob die „Hoppers“ seine letzte Karrierestation sind, will sich der Montafoner noch offen lassen. Nur eine Option kommt für den 32-Jährigen so gar nicht infrage.

Als in der vergangenen Winterpause absehbar wurde, dass sich die Wege des 1. FC Nürnberg und Georg Margreitter trennen werden, kamen – wie schon so oft – Gerüchte auf, wonach der Montafoner in seine Vorarlberger Heimat, genauer gesagt zu Bundesligist Altach, wechseln könnte. „Ich habe keine Ahnung, woher diese Gerüchte immer wieder kommen“, wundert sich der 32-Jährige, der sich bei seinem neuen Arbeitgeber pudelwohl fühlt.

„Fakt ist: Es gab eine offizielle Anfrage - als ich 18 Jahre alt war! Da musste ich mich zwischen Altach und dem LASK entscheiden. Seither habe ich nie mehr mit einem Verantwortlichen von Altach geredet, noch wurde bei meinem Berater Mario Weger Interesse deponiert“, verrät Margreitter, der während seiner Zeit beim FC Kopenhagen auch zu Champions League-Einsatzminuten gekommen ist.

Bei den Grasshoppers hat der Tschaggunser einen Einjahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison. „Das hier ist meine letzte oder vorletzte Karrierestation“, sagt Margreitter, der einst im Nachwuchs des FC Schruns seine Karriere begann. Sollte er noch einmal wechseln – wäre Altach oder ein anderer Ländle-Klub dann eine Option? „Das ist für mich kategorisch ausgeschlossen – und das schon seit Jahren. Ich möchte nicht mehr in Österreich spielen. Ich habe meine Zeit in Österreich gehabt“, macht der Modellathlet unmissverständlich klar.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 11°
einzelne Regenschauer
4° / 13°
einzelne Regenschauer
5° / 13°
einzelne Regenschauer
3° / 14°
einzelne Regenschauer
(Bild: zVg; Krone Kreativ)