05.10.2021 06:30 |

Seit 2 Wochen geöffnet

Asylheim am Semmering ist bereits fast voll

Knapp zwei Wochen ist es her, dass das umstrittene Asyl-Heim in Steinhaus am Semmering wieder aufgesperrt wurde. Zunächst zogen 30 Flüchtlinge ein, inzwischen sind es bereits wieder rund 170 - in einem Dorf mit 600 Einwohnern. Die Bevölkerung ist verunsichert, zu Zwischenfällen sei es bislang aber nicht gekommen.

Als am 22. September wieder Asylwerber im „Haus Semmering“ eingetroffen sind, waren wir zu einem Lokalaugenschein vor Ort. „Wir sind verunsichert, weil wahrscheinlich wieder mehr als die angekündigten 30 Flüchtlinge kommen werden“, erzählte uns eine Einheimische damals.

Wie sich jetzt zeigt, sollte sie recht behalten: Die Asyl-Unterkunft oberhalb des Ortszentrums ist für bis zu 200 Bewohner ausgelegt - und binnen kürzester Zeit sind schon 170 Personen eingezogen! Die Belegungszahl variiert im Tagesrhythmus. Die Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen bestätigt die „Krone“-Recherchen.

Dieses Mal auch Familien mit Kindern
In einem Dorf mit nur 600 Einwohnern sorgt diese riesige Zahl an Flüchtlingen für Unmut und Verunsicherung, Erinnerungen an die Flüchtlingswelle von 2015 werden wach. „Dieses Mal sind wenigstens auch Familien mit Kindern dabei - und nicht nur junge Männer“, sagt Bürgermeister Reinhard Reisinger (SPÖ). Das stoße in der Bevölkerung auf mehr Verständnis.

Nun kursieren Gerüchte: Es sei bereits zu Zwischenfällen mit Asylwerbern gekommen. Das kann die Exekutive nicht bestätigen. „Im Ort ist nichts passiert. Die Polizeipräsenz wurde verstärkt, und das wird von der Bevölkerung sehr positiv aufgenommen“, sagt Polizeisprecher Fritz Grundnig.

Zitat Icon

Unsere Befürchtungen haben sich schon jetzt bestätigt. Das Haus ist wieder ein echtes Großquartier, es ist überdimensioniert und gehört geschlossen!

Hannes Amesbauer, FPÖ-Sicherheitssprecher

Für FPÖ-Sicherheitssprecher Hannes Amesbauer zu wenig: „Unsere Befürchtungen haben sich schon jetzt bestätigt. Das Haus ist wieder ein echtes Großquartier, es ist überdimensioniert und gehört geschlossen!“

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
wolkig
6° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
8° / 14°
heiter
5° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)