29.09.2021 08:00 |

Kosten überschritten

Lienz: Beda-Weber-Gasse wird nun endlich sicher

Um rund 155.000 Euro wird eine der meistbefahrenen und gleichzeitig engsten Straßen im Lienzer Stadtgebiet bis Jahresende umgestaltet. Die Kosten übersteigen die dafür vorgesehenen Ausgaben um fast 50 Prozent. Argumentiert wird das durch die Kostenexplosion im Bausektor. Die Arbeiten dienen vor allem der Sicherheit im Bereich der Abzweigung zum Gymnasium und des Supermarktes.

Gut Ding braucht eben manchmal Weile: Die lang ersehnten Maßnahmen zur Umgestaltung der Beda-Weber-Gasse sollen in diesem Jahr umgesetzt werden. Betreffen soll es vor allem den Knotenpunkt zur Josef-Gasser-Straße und jenen an der Grafendorfer-Straße in Richtung Gymnasium, wo tagtäglich auch zahlreiche Schüler unterwegs sind.

Zitat Icon

Wir haben nun eine Kostenüberschreitung von rund 45 Prozent gegenüber der Kostenschätzung. Im Juni wurden die ursprünglich geplanten Maßnahmen nochmals ausgeschrieben.

Elisabeth Blanik

Rund 155.000 Euro nimmt die Stadtgemeinde Lienz für die Umgestaltung der Fußgängerquerung und die Sicherheitsmaßnahmen in die Hand. Das wurde bei der vergangenen Gemeinderatssitzung beschlossen - und das sogar einstimmig.

Kosten stiegen stark
Die Baukosten und die Umsetzung wurden vom Umweltausschuss ausgearbeitet. BM Elisabeth Blanik (SPÖ) bestätigte, dass sich die Kostenschätzung im Vorjahr auf rund 100.000 Euro belaufen hat: „Wir haben nun eine Kostenüberschreitung von rund 45 Prozent gegenüber der Kostenschätzung. Im Juni wurden die ursprünglich geplanten Maßnahmen nochmals ausgeschrieben.“ Damit liegt man rund 50.000 Euro deutlich über den geschätzten Ausgaben aus dem Jahr 2020. Begründet wurde dies von Blanik durch die derzeitige Situation im Bausektor und die gestiegenen Preise.

Fokus auf Sicherheit
Zuversichtlich zeigt sich Jürgen Hanser, Obmann des Mobilitätsausschusses: „Es ist zum einen ein Schritt, der ausschließlich der Sicherheit und der Querungssituation in der Gasse gilt. Und zum anderen ist es in Bezug auf das Gymnasium ein richtiger Schritt zur Sicherheit der Bevölkerung“. Der Baubeginn soll nicht nur heuer erfolgen, sondern auch noch dieses Jahr abgeschlossen werden.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 18°
heiter
2° / 17°
heiter
2° / 15°
wolkig
3° / 17°
heiter
1° / 17°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)