22.09.2021 06:10 |

Online-Service

„Klostertaler“-Sänger Wolfahrt jetzt Hypnose-Coach

Der bekannte Musiker Markus Wolfahrt (Die Klostertaler) wurde durch Corona in Zwangspause geschickt. Als Hypnosecoach hilft er jetzt Menschen durch schwierige Zeiten.

„Krone“: Herr Wolfahrt, wie sind Sie zur Hypnose gekommen?
Markus Wolfahrt: Ich beschäftige mich bereits seit 18 Jahren damit und habe schon Vorträge über die Wirkung der Musik auf die Gesundheit des Menschen gehalten. Letztes Jahr habe ich mein Examen als Hypnosecoach gemacht und gebe seitdem Online-Hypnosen. Ich habe eigens eine Firma - „Happiness for Senses“ - gegründet und es macht mich sehr glücklich, Menschen zu helfen. Das Feedback ist enorm positiv.

Bei welchen Problemen können Sie weiterhelfen?
Ängste, Raucherentwöhnung, Gewichtsabnahme oder die Lösung von Schlafproblemen und vieles mehr. Mittlerweile sind es schon an die 100 Themen und ich arbeite natürlich auch mit Ärzten zusammen.

Wie läuft die Hypnose ab?
Zu allererst braucht es eine Vertrauensbasis und die Bereitschaft, etwas verändern zu wollen. Dann gibt es ein Erstgespräch, bei dem ich mir das Problem genau anhöre und wir gemeinsam besprechen, ob ich helfen kann. Natürlich erkläre ich genau, was ich mache. Hypnose ist schließlich kein Hokuspokus!

Angesichts ihrer neuen Profession drängt sich die Frage auf: Wird man musikalisch weiterhin von Ihnen hören?
Die Coronakrise hat uns Livemusiker in Zwangspause geschickt. Ich bin Jahrgang 1960 und in Sachen Musik muss ich keine großen Sprünge mehr machen oder auf der Bühne herumfetzen. Ich trete nur noch im überschaubaren Maße auf, denn ich möchte ja auch meinem fünfjährigen Sohn beim Aufwachsen zusehen. Aber die Musik erreicht die Menschen und da nutze ich die Synergien.

Zitat Icon

Hypnose ist schließlich kein Hokuspokus!

Markus Wolfahrt

Wie darf man sich das vorstellen?
Gerade in diesen schwierigen Zeiten sind die Leute verunsichert und verängstigt. Viele wissen nicht mehr, wie es weitergeht. Mit meinem neuen Song „Du bist die Kraft“ will ich den Menschen Mut machen und herauskitzeln, was in ihnen steckt. Ich will die Menschen wieder zum Leuchten bringen! Sandra Nemetschke

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 11°
heiter
1° / 14°
wolkenlos
2° / 12°
heiter
2° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)