20.09.2021 13:00 |

Innsbrucker Neos

Fleckerlteppich: „Sanierung muss Priorität haben“

Die Debatte rund um den Innsbrucker Fleckerlteppich geht munter weiter. Nun erinnern die NEOS daran, dass es dazu bereits einen Antrag im Juni-Gemeinderat gab.

Rund um die Fleckerlteppich-Debatte in der Stadt Innsbruck - die „Krone“ brachte den (Pflaser-)stein ins Rollen - meldeten sich am Sonntag  die NEOS zu Wort. „Ich habe vollstes Verständnis für den Unmut von Einheimischen und Gästen. Daher müssen wir so rasch wie möglich mit der Sanierung beginnen“, sagt GR Julia Seidl. Die Pinken haben dazu bereits im Juni-Gemeinderat einen Antrag eingebracht. Der Antrag wurde bis dato aber nicht im Stadtsenat behandelt.

Pflasterung für Flair dringend notwendig
Eine Wiederherstellung einer einheitlichen Pflasterung sei für das Flair der Altstadt dringend notwendig, weshalb Seidl für ein sehr rasche Umsetzung plädiert. Sie will das Problem bis zum Frühjahr 2022 gelöst sehen. „Bevor neue Projekte umgesetzt werden, muss diese Baustelle endgültig abgeschlossen werden. Einen Teilbetrag könnte man aus dem kommunalen Investitionsprogramms - dem KIP - finanzieren. Sofern man sich entscheidet, beim Bund diese 16 Millionen Euro abzuholen,“ erinnert die Politikerin daran, endlich die Geldmittel aus den Gemeindehilfen im Zuge der Corona-Pandemie abzuholen.

Kopfschütteln über Vorstoß von Depaoli
Ein wenig lachen muss Seidl über den Vorstoß von GR Gerald Depaoli (Gerechtes Innsbruck): „Jetzt, da das mediale Interesse groß ist, eine Anfrage einzubringen und herumzupoltern, bringt mich schon zum Schmunzeln. Falls es dem Kollegen Depaoli entgangen ist, dass er unseren Antrag auf Umsetzung ebenfalls mit abgestimmt hat und er neuerlich mit einer Anfrage Druck aufbauen will, soll uns das jedoch Recht sein!“

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 17°
heiter
0° / 16°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
2° / 16°
heiter
1° / 16°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)